Hainichen

Stellenausschreibung

Sachbearbeiter/in Steuern & Finanzen

 

In der Stadt Hainichen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, frühestens zum 01.02.2020, eine Stelle als „Sachbearbeiter Steuern & Finanzen“ - unbefristet mit 38 h wöchentlich - neu zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD-VKA.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • - Aufgabenwahrnehmung nach § 2b UStG (Unterstützung der Fachämter bei der Erfassung und Bewertung der Geschäftsvorfälle)
  • - Mitwirkung bei der Erstellung des Jahresabschlusses/Steuererklärung inkl. Anhänge
  • - Abwicklung von Geschäftsvorfällen in den Buchungskreisen der Ergebnis-, Finanz- und Vermögensrechnung
  • - Erstellung von Zuarbeiten zu relevanten Informationen für den Anhang zur Vermögensrechnung und den Rechenschaftsbericht
  • - Buchungen zur Haushaltssteuerung
  • - Kontrolle, Pflege und Fortschreibung des Kontenplans sowie der Kostenarten, -stellen und ‑träger in der Kosten-Leistungsrechnung
  • - Buchungen für den/die Jahresabschluss/Steuererklärung
  • - Abwicklung der Abschlussbuchungen
  • - Überwachung des Anordnungswesens

Was sind unsere Anforderungen an Sie?

  • - abgeschlossene Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d)
  • - langjährige Berufserfahrung im Sachgebiet kann der geforderten Berufsausbildung gleichgestellt werden

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:

  • - Verantwortungsbereitschaft/- bewusstsein
  • - Kenntnis der doppischen Haushaltsführung

Von Vorteil sind:

  • - mehrjährige Berufserfahrung
  • - Erfahrung mit der Software H&H pro Doppik
  • - Gewissenhaftigkeit, Belastbarkeit, Kenntnis der Gesamtverwaltung
  • - gute IT-Kenntnisse

Was bieten wir Ihnen?

  • - eine Vergütung in der Entgeltgruppe 8 TVöD
  • - die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • - eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit
  • - umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über eine aussagefähige Bewerbung bis zum 14.02.2020 schriftlich oder per E-Mail an die:

.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • - ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf,
  • - Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses,
  • - Relevante Arbeitszeugnisse und
  • - Qualifikationsnachweise

Bitte beachten Sie: Es können nur Anhänge im PDF-Format bearbeitet werden.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Claudia Büttner, Telefon: 037207 60-135, zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für Fragen steht Ihnen Frau Büttner unter Tel. 037207 60135 gern zur Verfügung.

 

Hainichen, den 20.12.2019

 

Bürgermeister, Dieter Greysinger

 

Hinweise zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zweckgebunden für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Die Löschung dieser Daten erfolgt grundsätzlich drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

 


Stellenausschreibung Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (m/w/d)

In der Stadtbibliothek Hainichen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, die Stelle zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste "vorerst" befristet bis zum 31.12.2020, mit 35 h wöchentlich zu besetzten.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • - Katalogisierung der Bestände (Kenntnisse RAK und RDA)
  • - Systematisierung der Bestände nach KAB
  • - Dienstpläne erstellen
  • - Haushaltsüberwachung
  • - Bearbeiten von Fördermittelanträgen, Abrechnung von Fördermitteln
  • - Medieneinkauf / Materialeinkauf Bibliotheksbedarf
  • - Einarbeitung neuer Bestände / Bestandsaussonderung
  • - Führen und aktualisieren der Bibliotheksstatistik
  • - Ausleihverbuchung / Fernleihe
  • - Titel- und Themenanfragen, Recherchedienst
  • - Mahnwesen
  • - Erhebung von Benutzungsgebühren
  • - Überwachung der Einnahmekasse
  • - Öffentlichkeitsarbeit z.B.  Veranstaltungen organisieren und durchführen, Gestalten von Projekttagen, Lesenächten etc.

sowie

  • - Zusammenarbeit mit dem Gellert-Museum, Erfassung des Bestands Gellertbibliothek
  • - Bereitschaft zur Weiterbildung

Was sind unsere Anforderungen an Sie?

  • - abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste
  • - oder eine vergleichbare Ausbildung in der Fachrichtung Bibliothek, z.B. Bibliotheksassistent

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:

  • Verantwortungsbereitschaft/- bewusstsein

  • - Arbeitszeit nach Dienstplan zu den Öffnungszeiten der Bibliothek (Samstagsdienste nach Einsatzplan, bei Veranstaltungen auch am Abend und am Wochenende)
  • - Organisationsfähigkeit
  • - Kundenorientierung
  • - Kritik- und Konfliktfähigkeit

Von Vorteil sind:

  • - mehrjährige Berufserfahrung
  • - fundierte Recherchekenntnisse
  • - gute IT-Kenntnisse
  • - Kenntnis von Bibliothekssoftware bbcom von Vorteil

Was bieten wir Ihnen?

  • - eine Vergütung in der Entgeltgruppe 7 TVöD
  • - die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • - umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns Ihre vollständige Bewerbung bis zum 07.02.2020 schriftlich oder per E-Mail an die:

 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • - ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf,
  • - Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses,
  • - Relevante Arbeitszeugnisse und
  • - Qualifikationsnachweise

 

Bitte beachten Sie: Es können nur Anhänge im PDF-Format bearbeitet werden. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Claudia Büttner, Telefon: 037207 60-135, zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für Fragen steht Ihnen Frau Büttner unter Tel. 037207 60135 gern zur Verfügung.

Hainichen, den 18.12.2019

 

Bürgermeister, Dieter Greysinger

 

Hinweise zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zweckgebunden für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Die Löschung dieser Daten erfolgt grundsätzlich drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

 



Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download