Hainichen

Sternsinger bringen zu Jahresbeginn Segen fürs Hainichener Rathaus vorbei

Eine schöne Tradition bei der Stadtverwaltung Hainichen ist der Besuch der Sternsinger zu Jahresbeginn im Rathaus der Gellertstadt. Am 7.1.2020 war es wieder soweit: Caspar, Melchior und Balthasar, die drei Könige aus dem Morgenland, überbrachten in Person der Sternsinger, Segenswünsche. Organisiert wird die Aktion alljährlich durch Johannes Köst von der Katholischen St. Konrad Kirchgemeinde. Die teilnehmenden Kinder stammen sowohl aus der evangelischen Trinitatiskirchgemeinde als auch von der katholischen Hainichener Kirchgemeinde.

Über dem Haupteingang des Rathauses klebt jetzt ein Aufkleber mit dem Buchstaben und Zahlen 20 *C+M+B+20. Die Buchstaben sind aber keinesfalls die Abkürzung für die Namen der drei Könige sondern bedeuten vielmehr: Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

Die diesjährige Spendenaktion der Sternsinger betrifft ein Projekt im Libanon. Dieses relativ kleine Land am Mittelmeer nördlich von Israel litt in den 70er/ 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erheblich unter einem Bürgerkrieg.

Seither ruhen zwar die Waffen, aber die Bevölkerungsgruppen welche sowohl aus Moslems als auch Christen besteht, haben häufig ein Misstrauen gegeneinander. Zudem ist durch den Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien die Bevölkerungszahl um rund 25 % angewachsen und die Flüchtlinge sind nicht überall willkommen.

Durch die im Foyer des Rathauses versammelten Mitarbeiter der Stadtverwaltung wurden die Spendenboxen „gefüttert“. Mit ihren zahlreichen Auftritten bei Firmen, Familien und Institutionen in Hainichen ist für den guten Zweck sicherlich ein gewisser Betrag zusammen gekommen.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download