Hainichen

Spielplatz Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung erstrahlt in neuem Glanz

Während in den letzten Wochen die städtischen Spielplätze aufgrund der Beschränkungen der Coronapandemie nicht mehr benutzt werden konnten, blieb der städtische Bauhof nicht untätig und hat die in diesem Jahr geplante Erneuerung des Spielplatzes im hinteren Bereich der Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung vorgenommen.

Zunächst wurde die ehemalige nicht mehr intakte Ballfanganlage zurückgebaut. Zudem wurde das alte Sechseckspielgerät durch ein neues Teil ersetzt. Dabei wurden gleichzeitig rund 120 Tonnen Sand ausgetauscht sowie eine neue Kombi-Sitzgelegenheit (Tisch mit Bänken) aufgestellt. Diese Maßnahme erfolgte bereits 2019.

Der Spielplatz wurde auch wieder eingefriedet. Dabei konnte der im Sportforum zurückgebaute Zaun verwendet werden.  

Wie Bauhofvorarbeiter Sandro Weiß mitteilt, ist es an unseren städtischen Spielplätzen in der Vergangenheit zu erheblichen Schäden durch Wildschweine gekommen. Mit dem jetzt aufgestellten Zaun kann dies am Spielplatz Kellersiedlung hoffentlich künftig vermieden werden. Die Kosten für diese Maßnahme liegen bei rund 5.000 €.

Vielen Dank allen an der Realisierung beteiligten Personen. Den Kindern wünschen wir viel Spaß bei der Benutzung des Spielplatzes.

Bilder: Sandro Weiß, Leiter Bauhof                                                            

Text: Dieter Greysinger, Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download