Hainichen

Originalflügel des Goldenen Löwen ist zu neuem Leben erwacht

Der altehrwürdige Bechstein Flügel des Goldenen Löwen war über viele Jahre hinweg in einen tiefen Dornröschenschlaf versunken. Nun hat ihn die Muße wieder wachgeküsst und er ist auferstanden wie Phönix aus der Asche. Aus einem hässlichen Entlein wurde ein stolzer Schwan. So könnte man die Lebens- und Leidensgeschichte dieses historischen Instrumentes bezeichnen.

Mehr als einhundert Jahre war der Flügel für die Kultur im Einsatz und könnte so manche Geschichte erzählen, wie sich die Damen der vergangenen Zeit zur Musik in ihren schönsten Kleidern beim Walzer im Ballsaal drehten. Diese Geheimnisse wird er jedoch für sich behalten.   

Als die Restaurierung des Goldenen Löwen begann, war von vornherein klar, dass auch wieder ein besonderes Instrument in den Saal musste. Es gab die Überlegung, einen neuen Flügel zu kaufen oder den noch vorhandenen aufzuarbeiten. Dieser lagerte schon viele Jahre im Pianohaus Hofmann.

Es war ein steiniger Weg bis zur Bereitstellung des Geldes und ich habe lange um dieses Instrument gekämpft, jedoch die Hoffnung nie aufgegeben. Letztendlich hat die Vernunft gesiegt und der Bechstein Flügel wurde vom Pianohaus Hofmann in Klaffenbach generalüberholt und restauriert. Ein neuer Flügel hätte niemals diese Ausstrahlung gehabt wie der historische Flügel. Er passt in diesen Saal wie die Faust aufs Auge, wie man so schön sagt.

Er ist ein Goldstück geworden und mancher Musiker wird uns um diesen Schatz beneiden. Deshalb ist es wünschenswert, dass im Goldenen Löwen auch wieder einmal Bälle stattfinden werden, wo er seine ganze Ausstrahlung beweisen kann. Es war einfach ein Glück, dass er noch nicht verschrottet war.    

Die Realisierung der Flügelsanierung wurde finanziell über den neu eingerichteten Verfügungsfond der Stadt unterstützt.

Evelyn Geisler

Sachgebietsleiterin Kultur und Sport

Verkehr

Brücke Berthelsdorfer Straße in Richtung Langenstriegis gesperrt

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download