Hainichen

Neu angeschafftes Sandreinigungsgerät verrichtet von Anfang an gute Dienste im Städtischen Bauhof

Im Rahmen des (Zusatz-)Budgets aus Dresden in Höhe von jährlich 70.000 € hatte der Stadtrat bereits vor 2 Jahren festgelegt, alljährlich selber bestimmen zu wollen, was mit dem Geld gemacht wird. Ferner wurde schon am Anfang entschieden, dass alljährlich 20.000 € dieser Summe in unsere Ortsteile fließen sollen.

Die verbleibenden 50.000 € wurden 2019 für Anschaffungen im Bereich der Feuerwehr verwendet. 2020 wurde die Summe gesplittet. So sollen Mitfahrerbänke, Mülleimer und Hundeklos angeschafft und ein Wanderweg instandgesetzt werden.

Zudem wurde der Wunsch vom Leiter des Bauhofs, Sandro Weiß, wohlwollend durch den Stadtrat befürwortet, ein Sandreinigungsgerät anzuschaffen. Anfang Juli wurde das Stück geliefert und ist seitdem auch schon mehrfach zum Einsatz gekommen.

So dieser Tage bei der Reinigung des Beachvolleyballplatzes im Hainichener Freibad.  Das Gerät Marke „Fiorentini Baby-Tapiro“ kostete rund 15.000 €.

Die Maschine wird durch ein Kettenfahrwerk angerieben, durchpflügt den Sandboden in variabler Höhe, lockert ihn und entfernt gleichzeitig Schmutzpartikel Müll und organisches Material. Insbesondere aber dient das Gerät der Reinigung von Sandflächen unserer Spielplätze im Stadtgebiet und den Ortsteilen.

Die weiteren aus der Sonderzuweisung angeschafften Gegenstände wurden allesamt bereits bestellt. Sie werden größtenteils im Herbst geliefert und aufgestellt werden.

Bild: Sandro Weiß                                                                                          Text: Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download