Hainichen

Hochwasermaßnahme Roßteich / Saugartenbach der Stadt Oederan

Die Stadt Oederan führt an der Gemarkungsgrenze von Wingendorf zu Riechberg die Hochwassermaßnahme ID 4810 durch, an der die Stadt Hainichen geringfügig mit zwei Brücken über den Saugartenbach am unteren Siegfried beteiligt ist.

Auftragnehmer ist die Firma DIE GRUNDBAU aus Freital mit einem Auftragsvolumen von ca. 1,3 Mio. €. Dabei wurde die Dammkrone des Roßteiches abgebrochen und durch eine neue Dammkrone ersetzt. Der Roßteich liegt vollständig auf Wingendorfer Gebiet. Die Planung und Bauüberwachung übernahm die Viapons Ingenieurbüro GmbH Dr. Schultheiß aus Chemnitz.

Zurzeit erhalten die beiden 2017 und 2018 errichteten Betonbrücken eine neue Bitumenfahrbahn, die sich beiderseits der Bauwerke noch etwa 10 m erstreckt. Die Fotos wurden am 14.05.2019 aufgenommen und zeigen Mitarbeiter des Nachauftragnehmers Unglehrt GmbH & Co. KG, Niederlassung Sachsen aus Brand-Erbisdorf, beim Einbau der Bitumentragschicht. Die obere Brücke führt vom „unteren“ Siegfried zu den Waldhäusern, die untere Brücke führt vom Ortsausgang Siegfried in Richtung Bräunsdorf zu einigen Feldern und Wiesen in der Aue der Großen Striegis.

Die Stadt Hainichen ist mit ca. 7.000 € an der Gesamtmaßnahme beteiligt. Ein Abnahmetermin steht gegenwärtig noch nicht fest.

Hartmut Stenker
Sachgebietsleiter Bauverwaltung
Bau- u. Ordnungsamt

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download