Hainichen

Herzliche Einladung zu einem Kirchenkonzert in der Region Ustek am Sonntag, 13. September 2020

Der Verein für Erneuerung der Denkmäler in der Region Úštěk (Auscha) möchte die Bürger der Stadt Hainichen anlässlich der Erneuerung der Kirche Mariä Himmelfahrt in Konojedy und des
230. Jubiläums der Geburt des Pfarrers, Philosophen und Schriftstellers Vinzenz Zahradnik zu einem Festkonzert des deutsch – tschechischen Miteinanders einladen.

Das Konzert, das der deutsch-tschechischen Öffentlichkeit sicherlich ein besonderes Erlebnis und eine außergewöhnlichen soziale Reichweite bringen wird, findet am 13 September 2020 ab 15.00 Uhr in der Kirche  Mariä Himmelfahrt in Konojedy statt. Eine Kirche, die neuerdings ein attraktives Denkmal und gleichzeitig auch ein Wallfahrtsort geworden ist. Sie wird mehr und mehr von Bürgern aus der Region und der weiteren Umgebung besucht. Zudem hat die Kirche auch eine hervorragende Akustik.

Die zweite Achse des Projekts ist die Verbindung dieses einzigartigen Kulturdenkmals mit dem 230. Jahrestag der Geburt der herausragenden Persönlichkeit von Litoměřice (Leitmeritz) des Pfarrers, Philosophen und Schriftsteller Vinzenz Zahradník und der Wiederbelebung seines literarischen und humanistischen Erbes.

Beide Ideen, die sowohl den einzigartigen Genius Loci der Konojedy-Kirche als auch die Persönlichkeit von Vinzenz Zahradník hervorheben, haben zur Realisierung dieses außergewöhnlichen  Konzerts beigetragen, an dessen Vorbereitung und Organisation auch die Partnerstadt Hainichen beteiligt war. Die aktive Teilnahme des deutschen Partners betont die historischen und zeitgenössischen sozialen Bindungen zwischen den beiden Ländern und stärkt und fördert auf natürlichen Weise den kulturellen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Bewohnern beider Regionen.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat der Kultusminster der Tschechischen Republik, Herr Lubomír Zaorálek, übernommen. Die vorläufigen Zusagen haben wir vom tschechischen Botschafter in Berlin, Tomáš Kafka, den Vorsitzenden des Beirats des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums, Libor Rouček - Büroleiter und dem Präsidenten der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik e. V., Martin Dzingel. erhalten.

Aufgrund der geltenden Gesetze in der Tschechischen Republik dürfen bis zu 500 Personen an diesem Nachmittag in die Kirche. Es erklingen Werke von Bach, Händel und Zelenka.

Die Veranstalter würden sich sehr darüber freuen, wenn neben einheimischen Besuchern auch zahlreiche Gäste aus Deutschland (und hier natürlich besonders aus Hainichen) am Nachmittag des 13. 9. den Weg nach Konojedy finden würden.

Um am 13.9.2020 Teilnahme und Einlass in die Kirche sicherzustellen, wird um  Voranmeldung per E-Mail gebeten: spolekustecka@gmail.com. Anmeldeschluss ist der 8.9.2020.

Ich selber werde auf jeden Fall am 13. 9. auch nach Konojedy fahren und am Konzert teilnehmen.

 Ilona Rozkova                                                                                                                Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download