Hainichen

Eiserne Hochzeit eines der bekanntesten Hainichener Ehepaare überhaupt

Gefühlt ist „halb Hainichen“ bei Wera und Wilfried Riedel in den Unterricht gegangen. Die ältesten Schüler der beiden Lehrer sind heute selber schon fast 80 Jahre alt.

Bei guter Gesundheit feierte das körperlich und geistig fitte Ehepaar am 5.6.2019 das Fest der Eisernen Hochzeit. Am 5.6.1954, kurz vor dem Titelgewinn der Herberger Elf bei der Fußball Weltmeisterschaft in Bern, gaben sich die beiden das Ja-Wort. Das sehr geschätzte und angesehene Ehepaar, dürfte aufgrund der beruflichen Tätigkeit zu den bekanntesten Paaren in ganz Hainichen überhaupt gehören.

Dass sie sich überhaupt kennengelernt haben, war Ironie des Schicksals und hing mit den Folgen des 2. Weltkriegs zusammen. Während Wilfried Riedel schon immer in unserer Gegend lebte, er stammt aus Lunzenau, wurde Wera Riedel in Breslau, der damaligen Hauptstadt von Schlesien geboren. Zum Ende des 2. Weltkriegs musste sie vor der Roten Armee fliehen und kam zusammen mit ihren Eltern zunächst nach Marbach, später nach Mobendorf. Die Schrecken der Flucht sind ihr zeitlebens in Erinnerung geblieben und haben sie bis heute geprägt.

Kennen und lieben gelernt haben sich beide im Rahmen ihrer Lehrertätigkeit. Während Wilfried Reidel an der Hainichener Eduard-Feldner-Schule sowie in Greifendorf und Rossau unterrichtete, arbeitete Wera Riedel ebenfalls an der Eduard-Feldner-Schule sowie an der Förderschule auf der Georgenstraße.

Zu den Nachkommen gehören eine Tochter, drei Enkel und seit Ende 2018 auch ein Urenkel.  Internationalität spielt bei Familie Riedel eine große Rolle. Ein Enkel ist mit einer Engländerin verheiratet und lebt im neuseeländischen Wellington, praktisch am anderen Ende der Welt.

Wenn man mit beiden spricht, merkt man ihnen ihr biblisches Alter nicht an, Wera Riedel wird in diesem Jahr 92 Jahre alt, Wilfried Riedel feiert bald seinen 88. Geburtstag.

Als Geographielehrer ist Wilfried Riedel sehr an anderen Ländern interessiert. Oft bereisten beide Länder wie Spanien und Norwegen. Letztes Jahr fuhr man mit dem Schiff auf dem Rhein von Köln bis Rotterdam.

Der Bürgermeister überbrachte am 5.6.2019 die Glückwünsche des Stadtrats und der Stadtverwaltung.

Wir wünschen Wera und Wilfried Riedel auch von dieser Stelle alles Gute, gratulieren herzlich zum Fest der Eisernen Hochzeit und wünschen beiden noch viele weitere gemeinsame Jahre.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Sperrung Ottendorfer Straße

Grundhafter Ausbau der Ottendorfer Straße.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download