Hainichen

Das Gebäude Gellertstraße 50 ist ein echtes Schmuckstück geworden

Ein echtes Schmuckstück ist das markante Gebäude auf der Gellertstraße 50 gegenüber der Fleischerei Friedrich geworden. Durch den Investor, die Firma Golz Wohnbau GmbH, wurde das dem Abbruch geweihte Haus nicht nur als Hingucker im Stadtbild gerettet, sondern optisch enorm aufgewertet. In diesen Tagen erfolgt mit dem Abschluss der Außenarbeiten die bauliche Fertigstellung des Vorhabens.

Schon der Anblick von außen ist vielversprechend: was sich dann allerdings im Inneren des Gebäudes verbirgt,  ist sicherlich noch einmal eine Steigerung des Ganzen. Nachstehende Bilder wurden mir durch Michael Golz zur Verfügung gestellt. Sie sind wirklich sehr beeindruckend. Acht Mietwohnungen mit einem hohen Standard sind am Eingang zum Hainichener Stadtpark entstanden. Damit wurden auch neue Einwohner in unsere Stadt geholt.

Erfreulicherweise steht die Golz Wohnbau GmbH bereits bei der Sanierung des nächsten denkmalgeschützten Hauses in Hainichen in den Startlöchern: Das Unternehmen erwarb die ehemalige Fettchemie (Schulstraße 18). Die ersten Wohnungen, welche dort entstehen sollen, wurden bereits verkauft. Frühjahr 2021 könnten die Arbeiten beginnen und Sommer 2022 abgeschlossen sein.

Bereits die Computeranimation des fertigen Gebäudes, welche mir Herr Golz vor einigen Wochen zur Verfügung gestellt hat, verspricht, dass auch dies ein echtes Juwel im Stadtbild wird und sich nahtlos in die im Bereich der oberen Schulstraße bereits sehr schön anzuschauenden Gebäude (Trintitatiskirche und der Bahnhofstraße 35) einfügen wird.

Danke an den Investor für sein bemerkenswertes Engagement in unserer Stadt.

Dieter Greysinger 

Bürgermeister

Verkehr

Brücke Berthelsdorfer Straße in Richtung Langenstriegis gesperrt

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download