Hainichen

Corona-Update Gründonnerstag, 1.4.2021 14 Uhr

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

leider steigen nun auch bei uns derzeit die Inzidenzzahlen weiter an, seit gestern sogar relativ stark. Ich kann nur sehr hoffen, dass die Osterfeiertage keine weitere Verschlechterung mit sich bringen.

Wir sollten alle unseren Beitrag dazu leisten, dass in unserer Stadt Kitas und Schulen offen bleiben können. Wenn die Entwicklung so weiter geht, bin ich diesbezüglich allerdings nicht optimistisch.

Man kann zu Corona stehen, wie man will. Montagabend auf dem Markt machen regelmäßig Mitbürgerinnen und Mitbürger auf ihre Sorgen aufmerksam und bringen ihre Unzufriedenheit mit vielen Dingen im Zusammenhang mit der Pandemie zum Ausdruck. Ich will dies nicht bewerten. Solche Kundgebungen sind von der Meinungsfreiheit abgedeckt und nichts Schlimmes. Insbesondere wenn alles friedlich verläuft. Das war bisher der Fall.

Allerdings müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass der Zeitpunkt nicht mehr fern ist, dass die Krankenhaus- und insbesondere die Intensivbetten in den Krankenhäusern nicht mehr ausreichen. Da mittlerweile ein Großteil der über 80jährigen Personen geimpft ist, trifft die damit zwangsläufig einhergehende Problematik dann fast ausschließlich jüngere Menschen zwischen 50 und 80.

Insofern mein dringender Appell: Bitte halten Sie die AHA-Regeln ein. Sollten die für das 2. Quartal angekündigten Lieferungen der Impfstoffe tatsächlich wie vorhergesagt eintreten, sollte sich die Situation im heute begonnenen 2. Quartal des Jahres ein Stück weit entspannen. Ich kann nur hoffen, dass dies auch so eintrifft. Experten warnen vor einem ungehinderten Ausbruchsverlauf. Damit einher geht die Bildung von Mutanten, schlimmstenfalls resistent gegen die Impfstoffe. Undenkbar, wenn wir noch weiterhin eine lange Zeit mit den Einschränkungen leben müssen.

Aktuelle Infektionsgeschehen in Hainichen, Mittelsachsen, Sachsen und Deutschland:

Stand Donnerstag, 1.4.2021 ergibt sich folgendes Bild (7-Tage-Inzidenz/100.000 Einwohner)

Hainichen:

232

Mittelsachsen:

166

Sachsen:

182

Deutschland:

134

Lagen wir wochenlang unter den Vergleichswerten, hat sich dies leider geändert. Letztmalig lagen wir am 10.2. bei 232 Inzidenzwert. Hainichen dürfte sich damit im Landkreis Mittelsachsen auf einem vorderen Mittelfeldplatz bewegen. Da jedoch unsere Nachbargemeinde Striegistal, mit welcher wir in vielerlei Beziehung eng verwoben sind, das aktuelle Ranking im Landkreis mit einer 7-Tage-Inzidenz von 739 anführt, ist damit zu rechnen, dass die Zahlen auch in unserer Stadt weiter steigen werden.

Trotz dieser unschönen Nachricht wünsche ich Ihnen ein frohes und ruhiges Osterfest. Unserer Stadt und unserer Region wünsche ich in den nächsten Wochen die so lange erhoffte Kehrtwende in der Pandemie. Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund und stecken Sie sich nicht an.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Oberbürgermeister

Dieter Greysinger

Verkehr

Sperrung Gerichtsstraße

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download