* Hainichen

Carmen Fischer durfte sich ins Ehrenbuch der Stadt Hainichen eintragen

Seit 2008 ist es gute Tradition, dass sich alljährlich zum Neujahrsempfang des Hainichener Oberbürgermeisters eine Person, welche sich für die Stadt besonders verdient gemacht hat, ins Ehrenbuch eintragen darf.

Der Beschluss, dass diese Person die langjährige Vorsitzende des Freundeskreises Hainichen/ Dorsten, Carmen Fischer sein soll, wurde bereits vor 2 ½ Jahren im Jahr 2020 gefasst. Da die Empfänge 2021 und 2022 pandemiebedingt ausfielen, dauerte es bis zum 13.1.2023, ehe der Eintrag vollzogen werden konnte.

Als Laudator trat der Alt-Bürgermeister von Dorsten, Lambert Lütkenhorst auf. Er war eigens für diese Aufgabe über 500 Kilometer (einfache Strecke) nach Hainichen angereist und hatte eine sehr launige und kurzweilige Rede mitgebracht. Lambert Lütkenhorst erinnerte darin an die Anfangszeiten deutsch/deutscher Städtepartnerschaften in der Zeit nach der politischen Wende 1990 und zitierte den bekannten Komiker Heinz Ehrhardt.

Eine ganz besondere Überraschung hatte er aus Hainichens Partnerstadt mitgebracht: Der Dorstener Stadtrat hatte entschieden, Carmen Fischer parallel zum Eintrag ins Hainichener Ehrenbuch die Ehrenmedaille der Stadt Dorsten in Gold zu verleihen. Eine Auszeichnung, welche in ihrer Kategorie und Wertigkeit in Dorsten ganz oben steht. Carmen Fischer nahm die beiden Ehrungen sichtlich bewegt an. Auch ein Glückwunschschreiben des jetzigen Dorstener Bürgermeisters Tobias Stockhoff und einen Geschenkekorb mit Produkten aus Dorsten erhielt Frau Fischer an diesem Abend.

Seit über 30 Jahren steht Carmen Fischer dem Freundeskreis vor. Darüber hinaus reiste sie schon kurz nach Abschluss der Städtepartnerschaftsurkunde mit dem tschechischen Ustek erstmals in Hainichens zweite Partnerstadt und ist kontinuierlich bemüht, in Nordböhmen ebenfalls Beziehungen aufzubauen und Menschen beider Städte zusammen zu bringen.

In drei Jahrzehnten Partnerschaft mit Dorsten reiste Carmen Fischer unzählige Male in die Stadt an der Lippe und begleitete dabei mehrere hundert Hainichener Bewohner dorthin. Bei den Gegenbesuchen in unserer Stadt kümmert sie sich liebevoll um die Gäste aus Nordrhein-Westfalen und hat damit auch am Rande des Ruhrgebiets einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht.

Die jüngsten Aktionen, welche Carmen Fischer organisierte, waren die Feier zum 30jährigen Bestehen der Partnerschaft im April 2022 und die Ostereieraktion, als Kinder aus den beiden Hainichener Partnerstädten aufgefordert waren, Ostereier zu bemalen, damit sich die Menschen, trotz coronabedingter Kontaktbeschränkungen an Dingen erfreuen können. Die bemalten Eier wurden im Hainichener Stadtpark aufgehangen.

Herzlichen Glückwunsch an Carmen Fischer für diese hochverdiente Auszeichnung und weiterhin viel Engagement als „Motor“ für die Hainichener Städtepartnerschaften. Vielen Dank auch an Lambert Lütkenhorst für seine sehr angemessene Laudatio.

Dieter Greysinger

Oberbürgermeister

(weitere Bilder finden Sie im Gellertstadtbote ab 28.01.2023)

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download