Hainichen

7 Jahre EDEKA-Markt der Generationen unter Leitung von Torhild Mai am 20.11.2021

Am 20.11.2014 eröffnete im Gebäude der früheren Firma ENA/Möbelwerke an der Ecke Heinrich-Heine-Straße/Frankenberger Straße der EDEKA-Markt der Generationen.

Mit Eröffnung dieses Lebensmittelmarkts begann in Hainichen ein neues Zeitalter bezüglich der Einkaufsmöglichkeiten. Die Verkaufsfläche des Markts der Generationen war erheblich größer, als dies bei allen anderen Supermärkten bis dato der Fall war. Besonders positiv ist der Fakt zu erwähnen, dass die erhaltenswürdige Fassade an der Verkehrsinsel erhalten blieb.

Mit dieser markanten Häuserwand haben wir übrigens als Stadt bald „große Dinge“ vor. Diese hängen mit bekannten Hainichenern der heutigen Zeit und auch mit der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 zusammen. Lassen Sie sich überraschen. Wir hoffen, im Laufe des nächsten Jahres die ambitionierten Pläne umsetzen zu können.

Von Anfang an geleitet wurde der Markt durch Torhild Mai. Die gebürtige Hallenserin war mit ihrem Mann aus Sachsen-Anhalt vor 7 Jahren in unsere Region gekommen und hat sich von Anfang an sehr wohl und gut in Hainichen aufgenommen gefühlt.

Mit Themenabenden wurde der Markt der Generationen schon kurz nach seiner Eröffnung eine ganz besondere Einkaufsstätte. So gab es zum Beispiel einmal ein liebevoll vom Team des Markts organisiertes Krimidinner.

Von Anfang an stand Torhild Mai den Anliegen der Hainichener Vereine und Institutionen sehr offen und großzügig gegenüber. Egal ob ein Kindergarten oder die Freiwillige Feuerwehr um Unterstützung baten, Frau Mai fand immer einen Weg um zu helfen. Auch städtische Anliegen waren Torhild Mai immer ein besonderes Anliegen, zuletzt gab es eine großzügige Spende für die Sanierung des Freibads. 

7 Jahre später kann Torhild Mai mit ihrem Team, viele davon von Anfang an mit dabei, auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückblicken. Leider muss die umtriebige Leiterin des Markts der Generationen zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen die „Kapitänsrolle“ abgeben. Ein Schritt, der ihr sehr schwerfällt, den sie sich aber reichlich und gut überlegt hat.

Mit Nachfolgerin Dana Schäfer kann Torhild Mai zum Jahresende 2021 den Markt der Generationen ruhigen Gewissens und mit einem guten Gefühl in neue Hände geben.

Die 42jährige Dana Schäfer stammt aus dem Erzgebirge, wohnt aber schon seit vielen Jahren in unserer Nachbargemeinde Lichtenau. Sie ist „ein Kind des EDEKA-Konzerns“ und arbeitet schon rund ein Vierteljahrhundert bei EDEKA.

Bereits Mitte 2021 wechselte Frau Schäfer von der Vertriebsabteilung in den Hainichener Markt der Generationen. In zahlreichen Gesprächen wurde sie von der bisherigen Marktleiterin auf ihre neue Aufgabe vorbereitet und freut sich schon jetzt auf die Übernahme des Markts zum Jahresbeginn 2022. Aufgrund der Übergabe hat der Markt der Generationen übrigens am 3.1.2022 geschlossen.

Immer mit dabei bei Geburtstagen ist das Maskottchen „Ottili“. Wer mit dem lebenden Pandabärkostüm ins Gespräch kommt merkt schnell, wer sich darunter verbirgt: Otto Propszt unterstützt das EDEKA-Team auf vielfältige Weise, so seit Beginn der Pandemie auch mit der Eingangskontrolle.

Herzlichen Glückwunsch dem Markt der Generationen zum 7. Geburtstag. Ein ganz großes Dankeschön an Torhild Mai für die umsichtige Leitung des Lebensmittelmarkts über mehr als 7 Jahre. Für die Zukunft alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Dana Schäfer heißen wir herzlich in Hainichen willkommen und freuen uns auf eine ebenso angenehme Zusammenarbeit, wie dies mit Torhild Mai der Fall war.

Dieter Greysinger

Oberbürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download