Hainichen

20 Jahre Rohr Schneider in Riechberg am 17.5.2019

Steffen Schneider war bereits zu DDR-Zeiten als Klempner tätig. Er erlernte den Beruf von der Pike auf. Der gebürtige Freiberger zog als junger Erwachsener aus unserer heutigen Kreisstadt auf den Siegfried und entschied sich 1999, dort einen Klempnerfachbetrieb zu eröffnen.

3 Jahre später erfolgte aus Platzgründen der Umzug auf die Dorfstraße 32 in Riechberg, wo Steffen Schneider einen Vierseitenhof erwarb und sanierte.

Heute zählen 7 Gesellen zur Firma Rohr Schneider und man ist besonders stolz, auch bei bekannten Bauwerken schon mit Hand anlegen zu dürften. Unter anderem bei der Sanierung des Dresdner Zwingers und vom Freiberger Wasserturm war man für die Dachklempnerarbeiten verantwortlich. Auch bei der Sanierung der Kirche in Hohenfichte und bei der Erneuerung der Heizung im Hainichener Rathaus stellte man die hohe Fachkompetenz unter Beweis.

Kleinere Sonderkonstruktionen machen Steffen Schneider und sein Team ebenfalls sehr gerne. So hat man vor einigen Jahren einen freistehenden Briefkasten mit einer auffälligen Dachkonstruktion vor Wind und Wetter geschützt.

Der Riechberger Ortsvorsteher Arndt Berger und der Hainichener Bürgermeister besuchten Steffen Schneider am Tag des 20jährigen Jubiläums und übermittelten die Glückwünsche des Stadtrats und Ortschaftsrats Riechberg/Siegfried.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Verkehrseinschränkungen auf der S201

von 27.05. - 07.06.2019.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download