Hainichen

20 Jahre Christines Wäschestübchen in Hainichen am 3.5.2019

Im Mai 1999 wagte Christine Himmler aus Hainichen den Schritt in die Selbständigkeit. Sie übernahm am 3.5.1999 den Waschsalon von Margit Blaha der sich in der Bahnhofstraße 2 befand. In diesen etwas beengten Räumlichkeiten war sie viele Jahre tätig.

Im August 2016 zog Christine Himmler mit ihrem Wäschestübchen in das frisch sanierte Ladengeschäft an der Ecke Post-/Heinrich-Heine-Straße um. Der Grund waren bessere Parkbedingungen für die Kunden und freundliche, schöne Geschäftsräume.

Neben dem klassischen Geschäft Änderungsschneiderei und Wäschepflege betreibt sie noch die Annahme für Chemische Reinigung von Bekleidung, Betten und Teppichen. Neu hinzugekommen ist die Annahme der Schuhreparaturen, da es in Hainichen keinen Schuster mehr gibt.

Des Weiteren bietet sie einen An- und Verkauf von Brautkleidern und  Damenmode an.

Um ihr Angebot abzurunden gibt es ein Sortiment an Wasch- und Reinigungsmitteln für schwierige Fälle.

Kurz nach dem Jubiläum, am 16. Mai 2019, besuchte der Bürgermeister Christines Wäschestübchen, um im Namen von Stadtrat und Verwaltung zum 20jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren.

Nach vielen Jahren der aktiven Arbeit denkt Frau Himmler über den baldigen Ruhestand nach. Sie wünscht sich perspektivisch eine Nachfolgerin, welche zunächst über einen längeren Zeitraum eingearbeitet werden könnte.

Vielleicht liest diesen Artikel ja jemand aus unserer Stadt, der auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist. Dieser kann sich natürlich sehr gerne bei Frau Himmler melden.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download