Hainichen

18.10.2022 um 19 Uhr Lesung in der Stadtbibliothek Hainichen

Die Stadtbibliothek Hainichen informiert:

Jens Wonneberger  „Flug der Flamingos“

Ihm hätte es genügt, in seinem Leben wenigstens einen Menschen glücklich gemacht zu haben. Nun sitzt er jeden Morgen vor seinem Haus, trinkt Kaffee und raucht. Seine Frau hat er durch einen Unfall verloren, seinen Job als Restaurator aufgegeben. Er möchte nur noch allein sein, nichts mehr tun, am besten an nichts mehr denken.
Aber da ist dieser Rimböck, der es in seinem Leben zu etwas gebracht hat und der jeden Morgen pünktlich das Haus gegenüber verlässt. Bis er eines Tages ausbleibt und damit den Ich-Erzähler in Aufregung versetzt. Plötzlich fehlt etwas. Wie soll man in Ruhe an nichts denken, wenn etwas fehlt? Vielleicht ist es ja gar nicht möglich, dass einer allein vor seinem Haus sitzt, nur Kaffee trinkt und Zigaretten raucht.
Und mit den Spekulationen um Rimböcks Verschwinden sind sie wieder da, die Erinnerungen an Katharina, die vom Flug der Flamingos träumte, bis ein LKW sie zu Boden riss. Dann lädt der Postbote auch noch ein Paket bei ihm ab, das – an Rimböck adressiert – aber irgendwie doch für ihn selbst bestimmt ist...

Wir freuen uns sehr, dass wir in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Sachsen des Deutschen Bibliotheksverband im Rahmen des Projektes „Literaturforum Bibliothek – Autorinnen und Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken“ Herrn Wonneberger bei uns begrüßen zu dürfen.

Jens Wonneberger wurde in Großröhrsdorf geboren und in Ohorn im DDR-Bezirk Dresden auf. Von 1980 – 1985 studierte er Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden. Anschließend war er in der Forschung tätig, ab 1986 jedoch gezwungen in diversen anderen Bereichen zu arbeiten. Daneben entstanden literarische Texte. Seit 1992 ist Jens Wonneberger Redakteur des Dresdner Stadtmagazins SAX.

Wonneberger ist Verfasser von RomanenErzählungenGedichten und Sachbüchern zur Literaturgeschichte Sachsens. In den Jahren 1995, 1999 und 2002 erhielt er Stipendien des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, 2010 wurde er mit dem Literaturförderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

Sein Roman Mission Pflaumenbaum gehörte zu den 20 für den Deutschen Buchpreis des Jahres 2020 nominierten Büchern (sogenannte Longlist).

Yvonne Schädlich

Leiterin Stadtbibliothek Hainichen

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download