Hainichen

125. Todestag von Friedrich-Gottlob Keller am 8.9.2020

Was wäre die Welt ohne Papier? Auch im Zeitalter der Digitalisierung ist Papier aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Bücher, Zeitungen, Briefe und viele andere Dinge mehr spielen in unserem Alltag seit jeher eine wichtige Rolle.

Ein wenig stolz können wir Hainichener schon darauf sein, dass die bahnbrechende Erfindung, Papier aus Holz herzustellen, in unserer kleinen sächsischen Stadt durch Friedrich-Gottlob Keller, einem Sohn unserer Stadt, gemacht wurde.

Auch wenn der „rastlose Geist“ später unsere Stadt verließ und heute in Krippen, einem Stadtteil von Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz begraben liegt, Hainichen hat nach wie vor eine sehr innige Bindung zu Keller.

So wurde die 2013 komplett am neuen Standort befindliche Hainichener Oberschule nach Friedrich-Gottlob Keller benannt. Ein große Wohnsiedlung trägt ebenfalls seinen Namen und am Kellerbrunnen hinter dem Rathaus ist nachzulesen und bildlich dargestellt, wie es zur Erfindung des Holzschliffs kam. 2008 wurde die Herme auf dem Kellerbrunnen erneuert, viele Papierfabriken aber auch Hainichener Privatpersonen hatten aus diesem Anlass Geld gespendet.

Am Dienstag, den 8.9.2020, jährt sich der Todestag von Keller zum 125.mal. Eine Woche später, am 16.9.2020, wird beispielsweise die Vereinigung Papiertechnischer Ingenieure in Dresden (APV) während ihrer jährlichen Zusammenkunft für ein paar Stunden unsere Stadt besuchen.

Um die Bedeutung von Friedrich-Gottlob Keller für Hainichen zum Ausdruck zu bringen und um explizit auf den 125. Todestag Kellers hinzuweisen, haben wir die Dauerausstellung über das Leben und Wirken des „rastlosen Geistes“ für ein paar Tage ins Foyer des Rathauses gestellt. Auch die Flyer zu Friedrich-Gottlob Keller (Unterflyer Entdeckerpfad) wurden neu gedruckt und sind in ausreichenden Mengen erhältlich.

Weitere Informationen zu Keller gibt es auf unserer städtischen Internetseite https://www.hainichen.de/sehenswuerdigkeiten-veranstaltungen/entdeckerpfad/friedrich-gottlob-keller sowie auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Gottlob_Keller.

Bereits vor 3 Jahren hatten wir im Jahr 2017 anlässlich des 200. Geburtstags von Keller mehrere Veranstaltungen in Hainichen zur Würdigung des Erfinders des Papierschliffs durchgeführt.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Brücke Berthelsdorfer Straße in Richtung Langenstriegis gesperrt

.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download