Hainichen

Neuer Besucherrekord zur Hainichener Frauentagsveranstaltung

Eine lange Tradition hat in Hainichen die Frauentagsveranstaltung rund um den Weltfrauentag, welcher alljährlich am 8.3.2019 begangen wird.

Traditionell wird diese Feierstunde durch die langjährige Hainichener Schulleiterin Birgit Kretschmar organisiert. Seit einigen Jahren findet diese Veranstaltung, welche auch immer einen kulturellen Teil beinhaltet, in der Gaststätte „Zur Post“ am Neumarkt statt.

Die Tatsache, dass der Frauentag aktueller denn je ist, zeigt sich an der alljährlichen Besucherzahl der Feierstunde. Mit rund 50 Gästen, darunter auch einigen Männern, war die Veranstaltung so gut besucht wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Wolfgang Garbe aus Hainichen entführte die Gäste mit Lichtbildern in das größte Land der Welt, nach Russland. Schwerpunkt war die Gegend um St. Petersburg mit ihrer bewegten Geschichte und den einmaligen kulturellen Sehenswürdigkeiten wie den Peterhof und Zarskoje Selo, das Zarendorf in der Stadt Puschkin, aber auch den Ladogasee, den größten See Europas.

Auch der Bürgermeister schaute in alter Tradition vorbei, um den Frauen zum Frauentag zu gratulieren. Er verband sein Grußwort mit einigen aktuellen Informationen aus Hainichen.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Verkehrseinschränkungen auf der S201

von 27.05. - 07.06.2019.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download