Hainichen

Baumaßnahme des Kreises in Berthelsdorf geht in die Schlussphase

In der Woche nach Ostern musste die Baumaßnahme des Landkreises Mittelsachsen in Höhe der Wendestelle/Abzweig nach Berthelsdorf mit einer Vollsperrung einhergehen. Die durch das Hochwasser 2013 geschädigte Stützmauer wurde bereits im Vorjahr zurückgebaut und das dortige Areal abgeböscht. Dadurch musste die Straße ein Stück von der Kleinen Striegis weg verlegt werden.

Da die Vollsperrung in den Osterferien stattfand, gab es keine Kollision mit dem Schülerverkehr. Allerdings konnte aufgrund des Baufortschritts zu Wochenbeginn am 29.4. die Vollsperrung noch nicht aufgehoben werden.

Seit 30.4. kann man dort wieder entlang fahren. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Voraussichtlich am 17.5. soll die Baumaßnahme komplett abgeschlossen sein. Dann kann die Ampel wieder abgebaut werden und es ist dann auch die letzte mehrerer Baumaßnahmen des Landkreises im Bereich Berthelsdorf im Zusammenhang mit dem 2013er Hochwasser abgeschlossen.

Bilder: Hartmut Stenker

Text: Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download