Hainichen

Vergleichsschau des Rassekaninchenzuchtvereins Hainichen und Umgebung

Was viele nur als Sonntagsbraten kennen, ist für die Mitglieder des Rassekaninchenzüchtervereins ein sehr zeitintensives Hobby. Die engagierten Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde des Vereins Rassekaninchenzuchtvereins „S205“ Hainichen und Umgebung begingen im vergangenen Jahr ihr 125jähriges Vereinsjubiläum. In diesem Jahr fand am 6. Oktober die 14. Vereinsvergleichsschau in der Technikhalle der Agrargenossenschaft Hainichen statt. 108 Rassekaninchen wurden durch ihre Züchter in den Wettbewerb um die Gunst der drei Juroren geschickt. Form, Farbe, Größe und die Ausprägung der rassespezifischen Merkmale mussten sich dem kritischen Blick stellen. An der Vergleichsschau nahmen in diesem Jahr 9 Vereine der Region teil. Mit 964,5 Punkten gewann der S205 Hainichen und Umgebung den ersten Platz.

Der zweite stellvertretende Bürgermeister Kay Dramert überbrachte den anwesenden Züchterinnen und Züchtern die Grüße der Stadt und bedankte sich für das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder. Gleichzeitig wurden die Anwesenden von der Nachricht überrascht, dass die 14. Vergleichsschau in Hainichen auch die vorerst letzte sein wird. Vereinschefin Grit Kopsch begründete das mit dem leider enormen Organisationsaufwand und schwindenden Zeitressourcen der Vereinsmitglieder. Die traditionelle Lokalschau am 1. Adventswochenende bleibt der Stadt aber erhalten. Die Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde aus Hainichen freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher zu diesem Highlight.

 

Kay Dramert

2. stellvertretender Bürgermeister

Bild: Russenkaninchen, Züchter: Dietmar Rudolph.

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download