Hainichen

Tolles Straßenfest auf der Georgenstraße

Otto Propszt war mit dem Ansinnen an die Stadt Hainichen herangetreten, im Juli ein Straßenfest auf der Georgenstraße zu veranstalten. Angelehnt an die Wohnbezirksfeste der vergangenen Zeit wollte man einen Ort der Begegnung schaffen, um sich näher kennenzulernen. Diese Resonanz fiel bei der Stadtverwaltung auf fruchtbaren Boden. Es sollte ein kleines, aber feines Fest für die Anwohner zwischen E.-Thälmann – Straße und Gellertstraße werden.

Alle Angesprochenen hatten ihre aktive Unterstützung zugesagt. Egal, ob das den Auf- und Abbau des Festareals mit Zelten und Biertischgarnituren anbelangt, oder die Aufstellung der Hüpfburg für die Kleinsten. Die Frauen hatten leckeren Kuchen gebacken. Alkoholfreie und alkoholische Getränke wurden konsumiert und alle hatten viel Spaß. Am Abend gab es dann Leckeres vom Grill und eine besondere Spezialität – selbstgemachten Flammkuchen -. Die Musik lud auch zum Tanzen ein. Sponsoren waren gekommen und fühlten sich hier sichtlich wohl.

Das Fest hatte bei strahlendem Sonnenschein begonnen. Später zogen dann dicke Wolken auf. Doch durch das Gewitter ließen sich die Leute die Feierlaune nicht verderben. Bei einer kleinen Tombola wurden alle Anwesenden noch mit Preisen bedacht.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden. Besonders zu erwähnen sind hier Otto Propszt sowie Carmen und Axel Weiß, die für die Organisation zeichneten. Der Anfang ist gemacht und das Ziel erreicht. Man kann hier nur sagen „ Auf ein Neues!“ 2018.

Evelyn Geisler

Sachgebietsleiterin

Kultur und Fremdenverkehr

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download