Hainichen

Tag des offenen Denkmals am 10.9.mit Veranstaltungen im Stadtarchiv und in Cunnersdorf

Traditionell beteiligt sich unsere Stadt am alljährlichen Tag des offenen Denkmals. Auch in diesem Jahr hat Hartmut Stenker, Sachgebietsleiter Bauamt bei der Stadtverwaltung, wieder eine Veranstaltung organisiert. Hinzu kommt an diesem Tag auch die Einweihung des restaurierten Kriegerdenkmals für die Gefallenen des 1. Weltkriegs in Cunnersdorf.

Derzeit werden an der Mittweidaer Straße die letzten Spuren des ehemaligen Gaswerks beseitigt. Über mehrere Jahre diente das Areal auch als städtischer Bauhof.

Manfred Kiese aus Hainichen hat in der Geschichte des Areals geforscht und präsentiert am Sonntag, 10.09.2017 ab 14 Uhr im Stadtarchiv auf der Turnerstraße (ehemalige Turnhalle) interessante Details zur Geschichte der Gasversorgung in unserer Stadt.

Gezeigt werden aus diesem Anlass auch historische Gasgeräte aus der Sammlung der TU Bergakademie Freiberg und von EINS-Energie in Sachsen. Der Eintritt ist frei.

In einer wohl einmaligen Aktion haben Angehörige der Cunnersdorfer Feuerwehr und des Ortschaftsrats des Dorfs, am Mittelpunkt von Mittelsachsen, Gelder für die Sanierung des Kriegerdenkmals in der Dorfmitte gesammelt. Dort soll an die Gefallenen des 1. Weltkriegs aus Cunnersdorf erinnert werden. Mit der Zeit war das Denkmal zunehmend verwittert.

Unter der Initiative des langjährigen Cunnersdorfer Wehrleiters Thomas Eichhorn ging man in Cunnersdorf von Haus zu Haus, um Geld für die Restaurierung des Ehrenmals zu sammeln. Fast alle Bewohner des Dorfes leisteten ihren Obolus. Auch die Stadt Hainichen und die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Mittelsachsen beteiligten sich mit jeweils einem vierstelligen Betrag an den Restaurierungskosten.

Am Sonntag, 10.09.2017 wird das restaurierte Denkmal der Öffentlichkeit präsentiert. Beginn der kleinen Feier zur Wiedereinweihung ist um 16 Uhr.

Ausstellung historischer Gasgeräte zusätzlich am 12. und 14. September 2017

Herr Manfred Kiese, der am Sonntag, den 10. September 2017, um 14.00 Uhr im Stadtarchiv Turnerstraße 18 (ehemalige Turnhalle) einen Vortrag zum früheren Gaswerk an der Mittweidaer Straße 40a halten wird, erklärte sich bereit, die zugehörige Ausstellung historischer Gasgeräte auch am

 Dienstag, den 12. September 2017, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

 sowie am

 Donnerstag, den 14. September 2017, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

vor Ort zu betreuen und für Fragen zur Verfügung zu stehen.

Interessierte Bürger, die an der Veranstaltung am Sonntag nicht teilnehmen können, sowie Gäste unserer Stadt sind dazu herzlich willkommen. Der Dank der Stadt Hainichen gilt an dieser Stelle Herrn Kiese für sein ehrenamtliches Engagement und der Bergakademie Freiberg bzw. eins – energie in sachsen für die unkomplizierte Ausleihe der historischen Gasgeräte.

Zu diesen Veranstaltungen ergeht herzliche Einladung.

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download