Hainichen

Seit dem 1. Adventssonntag dreht sich die Hainichener Weihnachtspyramide

Pünktlich kurz nach 17 Uhr setzte sich erstmals in dieser Vorweihnachtszeit die Hainichener Weihnachtspyramide in Gang.

Es war gleichzeitig der 10. Pyramidenanschub in der Geschichte unserer Stadt. Seit 2008 wurde die vom Hainichener Bauplaner Lutz Keller entworfene Pyramide, in Form der alten camera obscura und mit Figuren der Riechberger Drechslerei Wagner bestückt, erstmalig in Betrieb genommen.

An einem knackig kalten Wintertag waren mehrere hundert Gäste auf dem Hainichener Markt gekommen, um dem Spektakel zuzuschauen. Pünktlich kurz nach dem Einschalten der Pyramide begann es dann sogar noch zu schneien.

Zeitgleich eröffnete die Ausstellung im Foyer des Hainichener Rathauses zum Fotowettbewerb der Freien Presse 2017, welchen der Hainichener Falk Bernhardt gewonnen hatte. Diese Bilder sind noch bis 17.12.2017 zu sehen.

Für das leibliche Wohl sorgten an diesem Abend die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hainichen. Musikalisch umrahmt wurde der diesjährige Pyramidenanschub vom Duo „De Raachermannln“.

Dieter Greysinger 

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download