Hainichen

Ringstraße am Ottendorfer Hang nach Sanierung nicht wiederzuerkennen

Über viele Jahre war der Beton-Weg rund um den Ottendorfer Hang alles andere als ein schönes Stück Straße. Nicht nur weil dort viele Bewohner unserer Stadt wohnen, sondern auch durch die Kindertagesstätte Storchennest mussten täglich zahlreiche Menschen erleben, wie es sich anfühlt, über eine löchrige Holperpiste zu fahren. Besonders problematisch war dabei die Situation oft in den Wintermonaten. Durch Schneehaufen am Straßenrand kam es zu manch gefährlicher Begegnung im Alltagsverkehr.

Daher wurde von den Institutionen wie Kita/Flüchtlingsunterkunft, aber auch von den dort ansässigen Wohnungsunternehmen angeregt, im Zusammenhang mit dem Neuanlegen der Straße, eine Einbahnstraßenregelung in Kraft treten zu lassen.

Auch durch die Polizei wurden keine Einwände zu diesem Vorschlag erhoben. Künftig kann man damit die Ringstraße am Ottendorfer Hang nur noch im Uhrzeigersinn in Richtung Kita Storchennest befahren. Von dort aus kann man dann entweder die Flüchtlingsunterkunft (Ottendorfer Hang 5) umfahren, oder entlang der Kita Storchennest wieder zum Ausgangspunkt der Straße im Wohngebiet kommen.

Der Leistungsumfang für diese Baumaßnahme, welche durch die Fa. Chemnitzer Verkehrsbau durchgeführt wurde, liegt bei 307.302,30 €. Die Gelder wurden durch die Bundesrepublik (Brücken in die Zukunft), den Freistaat Sachsen (Richtlinie Kommunaler Straßenbau) und die Stadt Hainichen zur Verfügung gestellt.

Damit ist ein weiteres Stück unansehnliche Straße aus dem Stadtbild von Hainichen verschwunden und für Eltern der Kita bzw. Bewohner des Wohngebiets ist die Straße im Vergleich zu ihrem Zustand von vor einem Vierteljahr nicht wiederzuerkennen.

Vielen Dank allen am Bau beteiligten Akteuren, allen voran der Fa. Chemnitzer Verkehrsbau, aber auch dem Ingenieurbüro BORIS Baubetreuung sowie im Rathaus unserem Amtsleiter Bau- und Ordnungsamt Herrn Thomas Böhme. Danke auch an Bund und Freistaat für die Bereitstellung von Fördermitteln.

Die offizielle Einweihung der Straße erfolgt am Vormittag des 7.12.2017 um 10 Uhr vor der Kita Storchennest mit einem kleinen Kulturprogramm der Kinder in Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Veronika Bellmann.

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download