Hainichen

Hinweis an die Schlegeler Bürger deren Anschriften sich durch die Straßenumbenennung zum 1. Juli 2017 geändert haben

Alles in allem reibungslos erfolgte die Umbenennung der Straßen in unserem Ortsteil Schlegel zum 1.7.2017. Der Sondersprechtag des Rathauses am Stich-Samstag wurde von der Bevölkerung rege angenommen. Regelmäßig erhalten wir Eingaben von Schlegelern, wonach Institutionen die neuen Anschriften nicht speichern können, weil diese in den zentralen Registern nicht gelistet sind.

Wir haben die neuen Anschriften bereits Anfang Juni 2017 an mehrere Institutionen gemeldet, unter anderem der Deutschen Post. Diese erstellt zweimal jährlich ein Update mit allen Änderungen in ganz Deutschland. Da die nächste diesbezügliche Änderungsmeldung erst im Oktober über die Bühne geht, tritt das genannte Problem noch einige Wochen auf.

Die „Notlösung“ ist es, dass man bei Postangelegenheiten ggf. noch die alte Anschrift angibt, wenn die neue Anschrift systemseitig „verweigert“ wird.  Die Deutsche Post hat uns zugesichert, bis zum Aufspielen des Updates sowohl neue als auch alte Anschriften zu bedienen. Ähnlich verhält es sich mit den Navigationssystemen der Fahrzeuge.

Die Daten hierfür werden durch die Vermessungsämter weitergegeben und ebenfalls zweimal jährlich komplett aktualisiert. Diese Daten werden von den Navigationsgeräteherstellern gekauft und den Nutzern als Updates zur Verfügung gestellt. Ich hoffe, auch dieses Problem ist in wenigen Wochen gelöst. Auch hier muss ersatzweise bei der Eingabe der Zielanschrift noch auf die alte Straßenbezeichnung zugrückgegriffen werden.

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download