Hainichen

Hainichener Stadtwappen am Dach von Afrika – Grüße vom Kilimandscharo

Ein schönes Bild erreichte uns dieser Tage von Rigo Nahler und Holger Heinicke: Die beiden Hainichener haben am Morgen des 18.2.18 den höchsten Berg Afrikas, den Kilimandscharo, bezwungen. Vorausgegangen war ein 6 ½ stündiger Nachtaufstieg vom Zeltcamp auf 4.640 Meter Meereshöhe. Pünktlich zur Ankunft auf dem Gipfel ging um 6.40 Uhr die Sonne auf.

Der Kilimandscharo ist mit 5.895 Metern Meereshöhe der höchste Berg Afrikas und liegt in Tansania.  Von 1902 bis 1964 trug der Berg den deutschen Namen „Kaiser Wilhelm Spitze“. Höchster Gipfel des Kilimandscharo Massivs ist der Kibo.

Als Zeichen der Heimatverbundenheit und zum Schutz vor der Kälte hüllten sich Rigo Nahler und Holger Heinicke auf dem Gipfel in eine Hainichen-Fahne, welche diese eigens vor dieser Bergexpedition erworben und mit nach Afrika genommen hatten.

Wir hoffen mit Rigo Nahler und Holger Heinicke, dass sie erlebnisreiche Tage in Ostafrika hatten und bedanken uns für die Übersendung des Bildes.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download