Hainichen

Große Hochwassermaßnahme Witzbach – Sanierung des Bereichs an der Falkenauer Straße

Glücklicherweise kann man seit dem 18.10.2017 den Bereich der Mittweidaer Straße wieder ohne Baustellenampel befahren. Nachdem die letzten beiden Septemberwochen stadtauswärts noch über die Straße „Zu den Eichen“ gefahren werden musste, da im Baustellenbereich an der Mittweidaer Straße die Hausanschlüsse noch verlegt werden mussten, hat zwischenzeitlich der 2. Bauabschnitt begonnen. Dieser bringt allerdings nur für die Bewohner der Falkenauer Straße Einschränkungen.

In den nächsten Wochen sollten im dortigen Bereich folgende Dinge abgearbeitet werden:

-           Neubau eines Entlastungskanals DN 800 in Höhe Zufahrt Bärmann

-           Ertüchtigung des Durchlasses in Höhe Falkenauer Straße11

-           Neubau eines Entlastungskanals DN 750 x 1250 an der Zufahrt zu RTW

-           Instandsetzung Kappe und Geländer im Bereich Falkenauer Straße auf ca. 145 m Länge

-           punktuelle Instandsetzung der ausgekolkten Uferböschungen im Bereich der Falkenauer Straße 5 und des Brauereiteiches

-          grundhafter Ausbau Falkenauer Straße auf 113 m Länge zwischen Einmündung in die B 169 und    Brauereiteich.

Die Falkenauer Straße bleibt für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis Ende März 2018 gesperrt.

Auch wenn es nicht den Anschein erweckt, die Baumaßnahme am Witzbach (vom Viadukt bis zum Brauereiteich) ist eine der größten Einzelvorhaben in unserer Stadtgeschichte und hat insgesamt einen Kostenumfang in Höhe von rund 2,95 Mio. €. Bauausführender Betrieb ist die Fa. Gunter Hüttner aus Chemnitz. 

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download