Hainichen

Diamantene Hochzeit von Helga und Lothar Tanne am 25. Februar 2019

Sowohl der 25.2.1959, als auch dasselbe Datum 60 Jahre später, waren außergewöhnlich warme Februar-Tage. Dies wussten Helga und Lothar Tanne aus Bockendorf zu berichten, als der Bürgermeister vorbeischaute, um zur Diamantenen Hochzeit zu gratulieren. 

Damit leben in Bockendorf aktuell gleich vier Ehepaare, welche 60 Jahre bzw. länger miteinander verheiratet sind (Helga und Günter Franke, Sigrid und Berthold Neumann, Helmut und Helga Großer, Helga und Lothar Tanne). Dies für ein so kleines Dorf wie Bockendorf eine doch recht hohe Anzahl.

Helga und Lothar Tanne stammen beide nicht aus Bockendorf, vielmehr kamen sie in jungen Jahren als Heimatvertriebene in unsere Region. Helga Tanne stammt aus Ostpreußen. Sie lebte als Kleinkind in den Masuren und kam dann mit ihrer Familie nach Eulendorf. Lothar Tanne wurde in Schlesien, in der Nähe von Breslau, geboren. Kennengelernt haben sich die beiden beim Tanz im Gasthof Bockendorf. Im Februar 1959 läuteten die Hochzeitsglocken. Der ungewöhnliche Hochzeitsmonat rührte daher, dass es damals als Ehepaar leichter war, eine eigene Wohnung zu bekommen. Mittlerweile hält ihre Ehe mehr als 60 Jahre.

Ende 1959 wurde ihr erster (von insgesamt zwei) Sohn geboren. Michael Tanne, langjähriger Geschäftsführer von Regiobus Mittelsachsen, ist schon aufgrund seiner Tätigkeit vielen Bürgern im gesamten Landkreis ein guter Begriff. Auch der zweite Sohn ist bei weitem kein Unbekannter. Rüdiger Tanne stand viele Jahre dem Riechberger FC als 1. Vorsitzender vor.

Zu den Nachkommen der beiden zählen heute auch drei Enkel und zwei Urenkel. Zu allen pflegt man gute Kontakte.

Helga Tanne arbeitete zunächst in der Baumwollspinnerei in Falkenau bei Flöha, später in der damals noch eigenständigen Gemeindeverwaltung Bockendorf sowie in der Bockendorfer LPG und dann viele Jahre beim Rat des Kreises Hainichen auf der Gabelsberger Straße.

Lothar Tanne lernte bei FRAMO (später BARKAS) den Beruf des Maschinenschlossers. Dann wechselte er zur Bockendorfer Firma Jakob. Dort belieferte er mit einem LKW  in den Aufbaujahren nach dem Krieg unter anderem eine Baustelle in den Müggelbergen bei Berlin. Später fuhr er mit dem Milchauto für die Hainichener Molkerei durch den Landkreis Hainichen. Mitte der 70er Jahre wechselte er aus gesundheitlichen Gründen schließlich als Kraftfahrer zum Rat des Kreises, wurde also praktisch Kollege seiner Frau.

Die Wende mit den damit verbundenen Reisemöglichkeiten bezeichnen beide heute als großen Glücksfall. Gerne fuhr man mit Regiobus quer durch Europa und erinnert sich gerne an so manche Reise, unter anderem nach Kroatien, Slowenien und Italien.

Obwohl beide schon über 80 Jahre alt sind, sind Helga und Lothar Tanne körperlich und geistig nach wie vor sehr rege. Die gesunde Bockendorfer Landluft, gleich hinter ihrem Haus beginnt der Basteiwanderweg, ist sicherlich eins der Geheimnisse für die Fitness der beiden.

Der Bürgermeister gratulierte am 7.3.2019, also 1 ½ Wochen nach dem Ehrentag, da er am 25.2. im Winterurlaub war. Auch von Seiten des Gellertstadt-Boten alles Gute und herzlichen Glückwunsch an Helga und Lothar Tanne zum Fest der Diamantenen Hochzeit.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Waldsperrung nach Sturmschäden

Sperrung des Rossauer Wald, Hainichener Wald und Nonne aufgrund von Sturmschäden.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download