Hainichen

Der neue Baubetriebshof der Fa. Backer-Bau geht Januar 2019 in Betrieb

Der Neubau des Baubetriebshofs der Fa. Backer-Bau im Hainichener Gewerbegebiet war die größte Hochbaumaßnahme in unserer Stadt im zu Ende gehenden Jahr.

Nach dem Umzug der Firmenzentrale auf die Dorstener Straße vor rund 5 Jahren, gab es in Hainichen zwei räumlich voneinander getrennte Standorte:  Die Verwaltung im neuen Domizil im Gewerbegebiet und den Baubetriebshof an der Äußeren Gerichtsstraße.  Geschäftsführer Andreas Altmann hatte daher schon längere Zeit den Plan verfolgt, die Firma im Gewerbegebiet zu konzentrieren.

Mit der Firma Autodeltass, die bereits das langjährige Verwaltungsgebäude von Backer-Bau erworben hatte, fand sich Anfang 2018 ein Käufer für den noch Backer-Bau gehörenden Teil des Areals. Im Jahr 2018 wurde mit Hochdruck am Baubetriebshof, direkt an der B169 gearbeitet, welcher Lagerräume, Büros, Ersatzräume sowie eine Kalt- und eine Warmhalle beherbergt. Ein eingebauter Fahrstuhlschacht und Schienen für Kräne würden im Fall des Falles auch eine anderweitige Nutzung der Hallen ermöglichen.

Im Laufe des Monats Januar soll der Umzug aus der Stadt ins Gewerbegebiet erfolgen. Die Öffentlichkeit kann sich das umgestaltete Backer-Bau-Firmenareal im Rahmen eines Tags der offenen Tür anschauen, welcher im April/Mai geplant ist. Die Einladung ergeht rechtzeitig.

Gleichzeitig erfolgten umfangreiche Umgestaltungsarbeiten im Außenbereich der Firma. Dort kann unter anderem die Technik eingelagert werden. Zur Firma Backer-Bau gehören rund 160 Mitarbeiter.

Der moderne Fuhrpark umfasst 8 Turmdreh- und Mobilkräne, 23 Ketten- und Mobilbagger, 16 Radlader, zahlreiche Kleinbusse (viele davon sind mit Motiven Hainichener Grundschüler geschmückt) und weitere technische Geräte. Die meiste Technik  kann in der neuen Firmenhalle gewartet werden.

Backer-Bau ist ständig auf der Suche nach qualifiziertem Personal und genießt auch als Ausbildungsbetrieb einen ausgezeichneten Ruf. Michael Altmann denkt hier schon an die Zukunft: Während Arbeitskräfte teilweise auch aus dem benachbarten Ausland akquiriert werden können, sollten Poliere und andere Führungskräfte im Betrieb an ihren neuen Verantwortungsbereich herangeführt werden. Bewerbungen sind jederzeit willkommen.

Das zu Ende gehende Jahr war für die Fa. Backer-Bau wieder sehr arbeits- aber auch erfolgreich. Brückenneubauten in ganz Deutschland, ein Hotelneubau in Bayreuth und eine Wohnanlage in der Nähe der Landungsbrücken in Hamburg sind nur einige Beispiele für in 2018 abgeschlossene Bauvorhaben.

Am 18.12.2018 schaute ich mich gemeinsam mit Michael Altmann und Falk Bernhardt (Freie Presse) in den neuen Backer-Bau-Räumlichkeiten um.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download