Hainichen

autodeltass – eine Hainichener Erfolgsgeschichte

Fast auf den Tag genau, seit 4 Jahren, hat die Firma autodeltass ihren Firmensitz in Hainichen. Die beiden Geschäftsführer Marco Scheer (übrigens ein gebürtiger Hainichener) und David Schreiter haben im September 2011 die Firma in Chemnitz gegründet.

Als rund 2 ½ Jahre später das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Backer Bau an der Äußeren Gerichtsstraße zum Verkauf stand, erwarb man die Immobilie und baute diese ansprechend um.

autodeltass versteht sich als kompetenter Partner in der Automatisierungstechnik. Referenzprojekte gibt es viele, unter anderem bei den großen Autoherstellern und Sondermaschinenbauern unserer Region. Aber auch an Talsperren im Harz und anderswo funktioniert die dortige Technik insbesondere dank „Engineering – made in Hainichen“.

Beim Umzug in unsere Stadt arbeiteten bei autodeltass 20 Personen, zwischenzeitlich hat man die Mitarbeiterzahl verdoppelt. Die Belegschaft könnte sogar noch weiter steigen, Hauptproblem ist jedoch dabei der akute Fachkräftemangel unter dem unsere Region derzeit leidet.

Ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte war im Jahr 2015 die Übernahme der ESA Automation GmbH. Die 2 Mitarbeiter übernahmen Marco Scheer und David Schreiter und erweiterten damit das Firmenportfolio um den Anlagenbau.

Leistungsspektrum von autodeltass ist unter anderem die Steuerungsprogrammierung und Prozessvisualisierung. Bei der Programmierung von Robotern, dem Modernisieren von Anlagen und weiteren interessanten Herausforderungen können die beiden Geschäftsführer ebenfalls von vielen Erfolgsgeschichten berichten.

Derzeit hat autodeltass die ehemalige Verkaufshalle des Autohauses Albrecht an der Käthe-Kollwitz-Straße angemietet, da man in den eigenen vier Wänden förmlich aus allen Nähten platzt. Perspektivisch ist die Firmenerweiterung um eine Halle in unmittelbarer Nähe des Firmendomizils auf der Äußeren Gerichtstraße geplant. Im Herbst 2017 wurde mit Niclas der erste Auszubildende eingestellt. Er erlernt dort den Beruf des Elektronikers für Automatisierungstechnik. Weitere Azubieinstellungen in dieser zukunftsträchtigen Branche sollen zur eigenen Nachwuchsgewinnung folgen.

Motivation der Mitarbeiter und ein gutes Betriebsklima ist den Chefs sehr wichtig: so wird regelmäßig gemeinsam gekocht und auch Ausflüge zur Stärkung des guten Miteinanders des auffallend jungen Teams werden durchgeführt.

Der Bürgermeister besuchte im Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesuche die Firma autodeltass, um sich vor Ort von der ausgezeichneten Entwicklung zu überzeugen, welche die Firma seit dem Umzug in unsere Stadt vor 4 Jahren genommen hat.

Dieter Greysinger  

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download