Hainichen

Am 1. September endete eine eher mäßige Freibadsaison 2017

Leider war der Sommer 2017 sehr wechselhaft und bereits Anfang September stellte sich eine herbstliche Witterung ein, sodass die diesjährige Badesaison bereits am 31.8.2017 endete. Mit knapp 10.000 zahlenden Besuchern lagen die Besucherzahlen um rund 22 % niedriger als im Vorjahr. Dort dauerte die Saison allerdings bis 18.9.

96 Öffnungstage in diesem Jahr standen 110 Badetage im Jahr 2016 gegenüber.

Einen leichten Anstieg gab es im Bereich der Saisonkarten (2017 = 65, 2016 = 57, 2015 = 48). 19 Kinder lösten ihren Gutschein vom Schuljahresbeginn ein und konnten während der gesamten Saison kostenlos ins Freibad gehen.  Diese Zahl ist seit 2015 konstant. Sie bedeutet aber im Umkehrschluss, dass über 2/3 der Erstklässer das Angebot der Stadt, ein Jahr kostenlos ins Freibad gehen zu dürfen, nicht nutzen. Nur gering angenommen werden die 10er Karten. Hier wurden 2017 lediglich 11 Stück verkauft. Die Familienkarten sind dagegen beliebter, hier wurden insgesamt 200 Stück verkauft.

Ich danke allen Akteuren in unserem Freibad, natürlich den beiden Schwimmmeistern Ronny Müller und Rick Seifert, aber auch den ehrenamtlichen Helfern, allen voran die Wasserwacht des DRK und den im Freibad tätigen BufDis für die sehr gute Arbeit. Danke auch an den Betreiber des Kiosk Olaf Vogel für das immer ansprechende Angebot an Speisen und Getränken.

Unser Freibad hat aktuell einen sehr guten Ruf und diesen haben wir maßgeblich den vorgenannten Akteuren zu verdanken. Hoffen wir darauf, dass die altehrwürdigen Filter auch im kommenden Jahr wieder ihren Dienst versehen und das Jahr 2018 mit stabileren  Hochdruckwetterlagen einhergeht, damit die Besucherzahlen kommendes Jahr wieder nach oben gehen.

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download