Hainichen

25 Jahre Blumeneck Kerstin Kreinacker in Hainichen am 25.1.2019

Ende Januar 1994 machte sich Kerstin Kreinacker aus Pappendorf mit einem Blumenladen auf der Gellertstraße selbständig. Sie hatte vorher Gartenbau studiert und war zu DDR-Zeiten bei der GPG Chrysantheme beschäftigt gewesen.

Ihr Einsatzort lag bei der Gärtnerei Wittich in den „Sieben Kurven“ zwischen Hainichen und Kaltofen. Bereits kurz nach der Wende hatte sie in Pappendorf einen Blumenladen mit einer Mit-Kommilitonin eröffnet.

Rund 7 Jahre nach der Eröffnung in Hainichen zog man ein Stück weiter die Gellertstraße hinunter, wo Familie Kreinacker das Gebäude mit der Hausnummer 43 erworben und saniert hatte. Dort befindet sich auch heute noch das Blumeneck Kreinacker.

Den Entschluss, sich selbständig zu machen, hat Kerstin Kreinacker niemals bereut. Zusammen mit Mann Claudio und einer Mitarbeiterin arbeitet sie mit Leidenschaft in ihrem Beruf. Zum Angebot im Blumeneck gehören neben Blumensträußen auch individuelle Geschenkideen und ein breites Angebot an hervorragenden Weinen.

Der Bürgermeister besuchte das Blumeneck am 25.1., um die Glückwünsche im Namen des Stadtrats und der Verwaltung zu übermitteln und noch viele weitere Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit mit vielen zufriedenen Kunden zu wünschen.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download