Hainichen

20 Jahre Förderverein Tuchmacherhaus in Hainichen – Feier am 2. März 2019

Um einen sehr engagierten Verein in unserer Stadt, welcher auch wichtig im Hinblick auf unser geschichtliches Erbe wichtig ist, handelt es sich beim Förderverein Tuchmacherhaus. 

Die Vereinigung, welche im Februar 1999 gegründet wurde, feierte am 2.3.2019 ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum. Aus diesem Anlass hatte man auch zahlreiche ehemalige Mitstreiter zu einer Feierstunde ins Tuchmacherhaus eingeladen.

In diesem geschichtsträchtigen Gebäude stellte Familie Kühn bis Mitte der 90er Jahre handgewebte Produkte her. Als man aufgrund der neuen wirtschaftlichen Bedingungen in der Nachwendezeit gezwungen war, das alte Handwerk aufzugeben, bot Familie Kühn der Stadt Hainichen an, die Webstühle als Dauerleihgabe im Tuchmacherhaus zu belassen.

Dank des Engagements mehrerer Privatpersonen, viele davon waren bis zur Schließung in der Hainichener Plüschweberei tätig gewesen, mit Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit, der Stadtverwaltung  und des Arbeitsfördervereins wurde daraus dann eine runde Sache.

Das Tuchmacherhaus hat aktuell Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr geöffnet. Man findet den Hainichener Tuchmacherverein aber auch zu mehreren Veranstaltungen, unter anderem alljährlich beim Frühlingsfest im Gartenbaubetrieb Martin. Auch beim Erntedankfest in Altmittweida ist man häufig vertreten. Auch zum Tag der Sachsen war der Verein schon aktiv, einmal besuchte sogar Sachsens damaliger Ministerpräsident Stanislaw Tillich den Stand der Hainichener Tuchmacher.

Seit über 10 Jahren leitet die Hainichenerin Ina Fröhlich den Tuchmacherverein. Erste Vereinsvorsitzende war übrigens die damalige Leiterin der Hainichener Eduard-Feldner-Grundschule Irene Schneider. Obwohl sie nach dem Ausscheiden aus dem Schuldienst und dem Übergang in den Ruhestand nach Magdeburg gezogen ist, hält sie nach wie vor engen Kontakt zum Tuchmacherverein. Sie zählte am 2.3. mit ihrem Ehemann ebenso zu den Gästen der Geburtstagsfeier.

Eine Konstante seit Gründung ist übrigens der 2. Vorsitzende des Tuchmachervereins: Hansjörg Wohllebe, vielen Hainichenern als Lehrer an der Friedrich-Gottlob-Keller-Oberschule bekannt, war von Anfang an stellvertretender Vereinsvorsitzender und übt dieses Tätigkeit heute immer noch aus.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Verein für ihren sehr wichtigen Beitrag zum Erhalt dieser alten Hainichener Tradition und alles Gute für die Zukunft.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

 

 

Verkehr

Waldsperrung nach Sturmschäden

Sperrung des Rossauer Wald, Hainichener Wald und Nonne aufgrund von Sturmschäden.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download